+49 (0) 511-87457697
Frage stellen
info@jtcom.de

Tipps, wie Sie schneller Deutsch sprechen können

Eine neue Sprache zu lernen ist generell keine leichte Aufgabe und eine so komplizierte Sprache wie Deutsch zu lernen, schon gar nicht. Oft kann man die Basics schon, muss aber über jeden Satz erst einmal mehrere Minuten nachdenken, bevor man ihn aussprechen kann – oder man kann ihn zwar aussprechen, aber dann ist er voller Fehler. Manchmal hat man auch Berührungsängste mit der Sprache oder weiß schlicht und einfach nicht, wie man beginnen soll, zu üben. Hier kommen 10 Tipps, wie das Deutsch lernen im Handumdrehen einfacher, unkomplizierter und schneller klappt.

1. Hab keine Angst vor Fehlern!

Deutsch ist eine sehr komplizierte Sprache, die in vielen Teilen der Welt als relativ harsch angesehen wird – aber keine Angst, das ist sie nicht! Wir freuen uns über jeden, der versucht unsere Sprache zu sprechen und es macht nichts, wenn Fehler passieren – das gehört dazu und nur so kann man lernen. Es ist besser, einen Satz voller Fehler zu sagen, als gar nichts – denn sonst hat man nie die Gelegenheit, Fehler auszubessern oder die Aussprache zu üben. Niemand ist perfekt und das wird auch in Instituten wie der J.T.Com Sprachschule nicht erwartet, denn hier sind alle, um zu lernen und zu üben.

2. Sprich mit dir selbst!

Das mag jetzt auf den ersten Blick verrückt klingen, aber Selbstgespräche in einer Sprache zu führen kann sehr dabei helfen, den Redefluss zu verbessern. Gerade in Deutsch, das ja doch relativ komplexe Sätze hat, hilft es ungemein, einfach vertrauter mit der Sprache zu werden und flüssiger zu sprechen. Man sollte nur aufpassen, dass man nicht zu oft dieselben Dinge sagt, denn ohne Feedback kann es leicht passieren, dass man Fehler einlernt, die man dann mühsam wieder loswerden muss.

3. Besuche einen Konversationskurs

Konversationskurse sind eine großartige Gelegenheit, mit Muttersprachern Deutsch zu reden. Angebote wie beispielsweise der Konversationskurs Deutsch von der J.T.Com Sprachschule geben ein sicheres Umfeld, um die Sprache zu üben und aus Fehlern zu lernen. In kleinen Gruppen werden verschiedene Übungen durchgeführt, um die Aussprache zu verbessern und den Redefluss zu üben. Solche Kurse besucht man am Besten als Ergänzung zu „klassischen“ Deutschkursen, wie dem Deutschkurs Hannover.

4. Verbringe etwas Zeit in öffentlichen Plätzen

In Cafés, Restaurants oder Bars ist man oft „gezwungen“ mit anderen Menschen Deutsch zu sprechen und die Sprache so zu üben: ob beim Bestellen, Bezahlen oder einfach eine kleine Plauderei mit dem Tischnachbarn, es ergeben sich viele Möglichkeiten, zu sprechen und zu lernen. Auch einfach nur zuhören bringt viel, denn jeder Kontakt mit der Sprache hilft dabei, mehr zu verstehen und bringt neue Wörter sowie neue Redewendungen.

5. Finde Deutsche Freunde

Obwohl ein Konversationskurs Deutsch natürlich den Vorteil hat, ausgebildete Deutschlehrer in der Konversationsgruppe zu haben und gezielt an gewissen Themen zu arbeiten, ist es auch eine gute Übung, einfach mit einem Freund auf Deutsch zu reden und ihn zu bitten, auf Fehler hinzuweisen. Vor allem wenn es immer dieselben Fehler sind, oder sich ein gewisses Muster wiederholt, kann es gut sein, jemanden zu haben, der darauf aufmerksam macht und sie ausbessert und neue Wörter erklärt.

6. Lies deutsche Bücher und Zeitschriften

Zeitungen sind meistens eine Herausforderung, aber es gibt tolle, einfach geschriebene Bücher und Magazine, mit denen man sehr gut Deutsch üben kann. Neben neuen Wörtern, bekommt man auch ein besseres Gefühl für den Aufbau der Sprache und den Satzbau, als wenn man nur zuhört. Geschriebenes Wort unterscheidet sich im Deutschen jedoch sehr von Gesprochenem, weshalb es klug wäre, sich auch nochmals von einem Lehrer erklären zu lassen, was genau die Unterschiede sind. Keine Angst, die Trainer im Deutschkurs Hannover können hier sehr kompetent helfen!

7. Schaue deutsche Serien und Filme

Die deutsche Filmindustrie bietet eine Reihe interessanter, nicht zu komplizierter Filme, von Dokumentationen über Cartoons bis hin zu Spielfilmen. Das Angebot ist riesengroß und es ist für jeden etwas dabei. Mit Serien und Filmen Deutsch zu lernen ist eine gute Vorbereitung für beispielsweise Konversationskurse oder auch einfach den normalen Alltag. Viele Online-Anbieter bieten die Möglichkeit, Untertitel einzublenden an, was das Verständnis erleichtert. Die Kombination aus Hören und Lesen macht es meistens einfacher, den Kontext zu verstehen und ist deshalb die perfekte Lösung, besonder für Deutsch-Schüler, deren Vokabular noch nicht so groß ist und die noch eher am Anfang stehen.

8. Besuche den Deutschkurs regelmäßig

Der beste Deutschkurs mit den besten Trainern bringt nur begrenzte Resultate, wenn er nicht regelmäßig besucht wird. Tolle Angebote wie der Deutschkurs Hannover, die individuell auf den Kunden zugeschnitten sind, bieten oft die Möglichkeit, sich die Kurszeiten flexibel einzuteilen, so dass es auch kein Problem ist, wenn einmal etwas dazwischen kommen sollte oder der gewohnte Wochentag nicht möglich ist. Regelmäßiges Üben und lautes Sprechen sind die wichtigsten Komponenten, um gute Fortschritte in einer Sprache zu erzielen, besonders wenn sie doch relativ komplex ist wie Deutsch.

9. Hole dir Feedback

Ohne Feedback ist es nicht möglich, die eigenen Fehler auszubessern und einen spontanen Redefluss aufzubauen. Gerade in Kurskonzepten wie dem Konversationskurs Deutsch wird viel Wert auf Feedback und konstruktive Kritik gelegt, die dabei hilft, die eigene Sprache zu verbessern und die Sprachgewohnheiten Anderer besser zu verstehen. Es ist wichtig, Feedback als Freund zu sehen, der hilft, sich weiterzuentwickeln, statt als Feind, der einen niedermachen will. Gerade bei Anbietern wie der J.T.Com Sprachschule wird Feedback gegeben, das höflich, konstruktiv und der Situation angemessen ist. Hier gibt es kein Niedermachen, Auslachen oder Ignorieren, denn das Ziel ist zu lernen – und das geht nur mittels respektvollem, angemessenen Feedback.

10. Habe Spaß an der Sprache

Es sind die kleinen Erfolgserlebnisse, die das Lernen einer Sprache so wertvoll machen – wenn man einen Text versteht, einen Satz richtig ausspricht oder der Verkäufer gegenüber nicht mehr fragend dreinblickt, wenn du ihn fragst ob es dieses T-Shirt auch noch eine Nummer größer gibt. Jeder noch so kleine Erfolg ist ein Schritt in die richtige Richtung und über die darf man sich immer freuen. Spaß am Sprechen zu haben, am Konversieren und Verstehen mag zwar nicht immer leicht sein, vor allem am Anfang nicht, doch es wird mit jedem Wort, jedem Satz und jedem Gespräch besser, genauso wie die Kenntnisse der Sprache.

Es gibt oft Dinge, die man sich einfach trauen muss – sprechen, fragen und Fehler machen gehören eindeutig dazu. Doch mit diesen Tipps sollte es ein wenig leichter und schneller gehen, Deutsch als Fremdsprache zu lernen und Erfolge zu erzielen.

Nachricht senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.